Bestattung Kada - Leibnitz

Erinnern
Das ist vielleicht die qualvollste Art des Vergessens und vielleicht die freundlichste Art der Linderung dieser Qual.

Erich Fried

Unsere Verstorbenen

Herr Karl Schmid sen.

Landwirt i. R. vulgo Puchschneider aus Heimschuh

hat seine Augen am Samstag, dem 4. Februar 2017,
nach einem erfüllten und arbeitsreichen Leben
im Alter von 86 Jahren für immer geschlossen.

Die feierliche Verabschiedung beginnt am Freitag,
dem 10. Februar 2017, um 11.45 Uhr mit dem Gebet in der Wallfahrtskirche Frauenberg.

Aufgebahrt ist Herr Schmid ab Freitag 11 Uhr in der Wallfahrtskirche Frauenberg.

Es wird gebeten, von Blumenspenden Abstand zu nehmen.

Herr Johann Trobe

Pensionist aus Stocking

hat seine Augen am Dienstag, dem 7. Februar 2017,
nach schwerer Krankheit im Alter von 80 Jahren für immer geschlossen.

Rosenkranzgebet: Donnerstag, 9. Februar 2017, um 19 Uhr
in der Pfarrkirche Wildon.

Die feierliche Verabschiedung beginnt am Freitag,
dem 10. Februar 2017, um 12.45 Uhr mit dem Gebet bei der Aufbahrungshalle Wildon.

Aufgebahrt ist Herr Trobe ab Donnerstag in der Aufbahrungshalle Wildon.

Es wird gebeten, von Blumenspenden Abstand zu nehmen.

Herr Rudolf Tschernigg

Pensionist aus Lebring-St. Margarethen

ist am Sonntag, dem 5. Februar 2017,
nach langer, schwerer Krankheit wenige Tage nach
seinem 77. Geburtstag von uns gegangen.

Rosenkranzgebet: Mittwoch, 8. Februar 2017, um 19 Uhr
beim Buschenschank Wurzinger.

Die feierliche Verabschiedung beginnt am Donnerstag,
dem 9. Februar 2017, um 14.15 Uhr mit dem Gebet bei der Aufbahrungshalle St. Margarethen.

Aufgebahrt ist Herr Tschernigg ab Mittwoch in der Aufbahrungshalle
St. Margarethen.

Frau Johanna Wruss geb. Spindler

Pensionistin aus Gralla

ist am Samstag, dem 4. Februar 2017,
nach langer, schwerer Krankheit im Alter von 78 Jahren
für immer eingeschlafen.

Rosenkranzgebet: Mittwoch, 8. Februar 2017, um 19 Uhr
in der Aufbahrungshalle Leibnitz.

Die feierliche Verabschiedung beginnt am Donnerstag,
dem 9. Februar 20107, um 10.45 Uhr mit dem Gebet in der Stadtpfarrkirche Leibnitz.

Aufgebahrt ist Frau Wruss ab Mittwoch in der Aufbahrungshalle Leibnitz.

Es wird gebeten, von Blumenspenden Abstand zu nehmen.

Frau Friederike Stübler

Pensionistin aus Lebring-St. Margarethen

hat ihren irdischen Lebensweg am Freitag, dem 3. Februar 2017, wenige Tage nach ihrem 76. Geburtstag vollendet.

Dei feierliche Verabschiedung findet am Mittwoch, dem 8. Februar 2017, um 9.15 Uhr in der Grazer Feuerhalle statt.

Aufgebahrt ist Frau Stübler ab Mittwoch 8 Uhr in der Feuerhalle.

Herr Walter Pichler

Vizeleutnant i. R. aus Leibnitz

ist am Donnerstag, dem 2. Februar 2017,
nach kurzer, schwerer Krankheit, im 78. Lebensjahr
unerwartet von uns gegangen.

Die Begräbnisfeier beginnt am Dienstag, dem 7. Februar 2017,
um 13.45 Uhr mit dem Gebet in der Stadtpfarrkirche Leibnitz.

Aufgebahrt ist Herr Pichler ab Montag in der Aufbahrungshalle Leibnitz.

Herr Adolf Kaiser sen.

Pensionist aus Wagna

ist am Freitag, dem 3. Februar 2017,
nach kurzer Krankheit im 79. Lebensjahr von uns gegangen.

Rosenkranzgebet: Sonntag, 5. Februar 2017, um 17 Uhr
in der Pfarrkirche Wagna.

Die Begräbnisfeier beginnt am Montag, dem 6. Februar 2017,
um 13.45 Uhr mit dem Gebet in der Stadtpfarrkirche Leibnitz.

Aufgebahrt ist Herr Kaiser ab Sonntag in der Aufbahrungshalle Leibnitz.

Frau Petra Hackl geb. Pichler

Köchin/Kellnerin aus Wagna

ist am Mittwoch, dem 1. Februar 2017,
nach langer, schwerer, mit Geduld ertragener Krankheit
im Alter von 45 Jahren viel zu früh von uns gegangen.

Rosenkranzgebet: Sonntag, 5. Februar 2017,
um 18 Uhr in der Aufbahrungshalle Leibnitz.

Die feierliche Verabschiedung beginnt am Montag,
dem 6. Februar 2017, um 13.45 Uhr mit dem Gebet in der Pfarrkirche Wagna.

Aufgebahrt ist Frau Hackl ab Sonntag in der Aufbahrungshalle Leibnitz.

Es wird gebeten, von Blumenspenden Abstand zu nehmen.

Herr Friedrich Aichholzer

ÖBB-Beamter i. R. aus Leibnitz

ist am Freitag, dem 27. Jänner 2017,
im Kreise seiner Familie im 90. Lebensjahr in Frieden
für immer eingeschlafen.

Seinem Wunsch entsprechend fand die Beerdigung
im engsten Familienkreis statt.

Frau Mathilde Kappel geb. Lechner

Pensionistin aus Wildon

hat ihre Augen am Dienstag, dem 31. Jänner 2017,
nach einem erfüllten Leben kurz vor ihrem 92. Geburtstag
für immer geschlossen.

Rosenkranzgebet: Donnerstag, 2. Februar 2017,
um 19 Uhr in der Pfarrkirche Wildon.

Die Begräbnisfeier beginnt am Freitag, dem 3. Februar 2017,
um 13.45 Uhr mit dem Gebet bei der Aufbahrungshalle Wildon.

Aufgebahrt ist Frau Kappel ab Donnerstag in der Aufbahrungshalle Wildon.

Frau Elfriede Hödl geb. Melcher

Pensionistin aus Leibnitz

hat ihren irdischen Lebensweg am Sonntag, dem 29. Jänner 2017,
an ihrem 94. Geburtstag, vollendet.

Die feierliche Verabschiedung findet am Freitag, dem 3. Februar 2017, um 13 Uhr in der Aufbahrungshalle Leibnitz statt.

Aufgebahrt ist Frau Hödl ab Donnerstag in der Aufbahrungshalle Leibnitz.

Frau Christine Wegner geb. Körbler

Pensionistin aus St. Veit in der Südsteiermark - früher Tillmitsch

hat ihre Augen am Samstag, dem 28. Jänner 2017,
nach einem erfüllten und arbeitsreichen Leben
kurz nach ihrem 91. Geburtstag für immer geschlossen
und ist zum Herrgott heimgegangen.

Rosenkranzgebet: Mittwoch, 1. Februar 2017, um 19 Uhr
in der Aufbahrungshalle Leibnitz.

Die feierliche Verabschiedung beginnt am Donnerstag,
dem 2. Februar 2017, um 10.30 Uhr mit dem Gebet in der Aufbahrungshalle Leibnitz.

Aufgebahrt ist Frau Wegner ab Mittwoch in der Aufbahrungshalle Leibnitz.

Es wird gebeten, von Blumenspenden Abstand zu nehmen und statt dessen den "Adamhof" in Straß zu unterstützen. - Spendenmöglichkeit besteht bei der Trauerfeier.

Herr Johann Dietl

Polier aus Heimschuh

ist am Samstag, dem 28. Jänner 2017,
im Alter von 70 Jahren nach schwerer Krankheit
im Kreise seiner Lieben friedlich entschlafen.

Rosenkranzgebet: Montag, 30. Jänner 2017, um 19 Uhr
in der Pfarrkirche Heimschuh.

Die feierliche Verabschiedung beginnt am Dienstag,
dem 31. Jänner 2017, um 12.45 Uhr mit dem Gebet bei der Aufbahrungshalle Heimschuh.

Aufgebahrt ist Herr Dietl ab Montagmittag in der der Aufbahrungshalle Heimschuh.

Im Sinne des Verstorbenen wird gebeten, von Blumenspenden zugunsten der Schutzengelkirche Heimschuh Abstand zu nehmen.

Herr Otto Mitteregger

Fleischermeister aus Tillmitsch

ist am Freitag, dem 27. Jänner 2017,
nach kurzer, schwerer Krankheit wenige Tage
nach seinem 80. Geburtstag im Kreise seiner Familie
in Frieden für immer eingeschlafen.

Rosenkranzgebet: Mittwoch, 1. Februar 2017, um 18 Uhr
in der Aufbahrungshalle Leibnitz.

Die feierliche Verabschiedung beginnt am Donnerstag,
dem 2. Februar 2017, um 13.45 Uhr mit dem Gebet in der Stadtpfarrkirche Leibnitz.

Aufgebahrt ist Herr Mitteregger ab Mittwoch in der Aufbahrungshalle Leibnitz.

Im Sinne des Verstorbenen wird gebeten, von Blumenspenden zugunsten der Steirischen Kinderkrebshilfe Abstand zu nehmen.

Herr Alois Schlegel

Zimmermann aus Leitring

ist am Donnerstag, dem 26. Jänner 2017,
nach kurzer, schwerer Krankheit im Alter von 84 Jahren
von uns gegangen.

Rosenkranzgebet: Dienstag, 31. Jänner 2017, um 18.30 Uhr
in der Aufbahrungshalle Leibnitz.

Die feierliche Verabschiedung beginnt am Mittwoch,
dem 1. Februar 2017, um 9.45 Uhr mit dem Gebet in der Stadtpfarrkirche Leibnitz.

Aufgebahrt ist Herr Schlegel ab Dienstag in der Aufbahrungshalle Leibnitz.

Es wird gebeten, von Blumenspenden zugunsten der Steirischen Kinderkrebshilfe Abstand zu nehmen.

Herr Günter Macher

Mechaniker aus Tillmitsch

ist am Donnerstag, dem 26. Jänner 2017,
nach kurzer Krankheit im Alter von 57 Jahren viel zu früh
von uns gegangen.

Rosenkranzgebet: Montag, 30. Jänner 2017, um 18 Uhr
in der Aufbahrungshalle Leibnitz.

Die feierliche Verabschiedung beginnt am Dienstag,
dem 31. Jänner 2017, um 9.45 Uhr mit dem Gebet in der Stadtpfarrkirche Leibnitz.

Aufgebahrt ist Herr Macher ab Montag in der Aufbahrungshalle Leibnitz.

Es wird gebeten, von Blumenspenden zugunsten des Institutes
für Krebsforschung der Med. Universität Wien Abstand zu nehmen.

Frau Margareta Draxler geb. Felgitsch-Stangel

Pensionistin aus Leitring

ist am Donnerstag, dem 26. Jänner 2017,
nach langer, schwerer Krankheit im Alter von 92 Jahren
in Frieden für immer eingeschlafen.

Rosenkranzgebet: Sonntag, 29. Jänner 2017, um 17 Uhr
in der Aufbahrungshalle Leibnitz.

Die Begräbnisfeier beginnt am Montag, dem 30. Jänner 2017,
um 13.45 Uhr mit dem Gebet in der Stadtpfarrkirche Leibnitz.

Aufgebahrt ist Frau Draxler ab Sonntag in der Aufbahrungshalle Leibnitz.

Herr Hubert Mischinger sen.

Pensionist aus Kitzeck im Sausal, Einöd

hat seine Augen am Dienstag, dem 24. Jänner 2017,
nach kurzer, schwerer Krankheit im Alter von 83 Jahren
im Kreise seiner Familie für immer geschlossen.

Rosenkranzgebet: Donnerstag, 26. Jänner 2017, um 18.30 Uhr
in der Pfarrkirche Kitzeck im Sausal.

Die Begräbnisfeier beginnt am Freitag, dem 27. Jänner 2017,
um 10.45 Uhr mit dem Gebet bei der Aufbahrungshalle Kitzeck
im Sausal.

Aufgebahrt ist Herr Mischinger ab Donnerstag in der Aufbahrungshalle Kitzeck.

Frau Herta Schantl geb. Selch

Hausfrau aus Leibnitz

hat ihre Augen am Sonntag, dem 22. Jänner 2017,
nach einem erfüllten und arbeitsreichen Leben im Alter von 88 Jahren für immer geschlossen.

die Begräbnisfeier beginnt am Donnerstag, dem 26. Jänner 2017,
um 9.45 Uhr mit dem Gebet in der Stadtpfarrkirche Leibnitz.

Aufgebahrt ist Frau Schantl ab Donnerstag 9 Uhr in der Stadtpfarrkirche Leibnitz.

Herr Michael Szapacs

Schneidermeister, Designer und Werkzeugmacher aus Lebring-St. Margarethen

wurde am Samstag, dem 21. Jänner 2017,
wenige Tage nach seinem 51. Geburtstag nach kurzer, schwerer Krankheit viel zu früh aus der Mitte seiner Lieben genommen.

Rosenkranzgebet: Mittwoch, 25. Jänner 2017, um 19 Uhr
in der Pfarrkirche St. Margarethen/Lebring.

Die feierliche Verabschiedung beginnt am Donnerstag,
dem 26. Jänner 2017, um 14.15 Uhr mit dem Gebet bei der Aufbahrungshalle St. Margarethen.

Aufgebahrt ist Herr Szapacs ab Mittwoch in der Aufbahrungshalle
St. Margarethen.

Im Sinne des Verstorbenen wird gebeten, von Blumenspenden Abstand zu nehmen und statt dessen seine beiden Kinder zu unterstützen.

Die Familie Szapacs bittet, von persönlichen Beileidsbezeugungen bei der Trauerfeier Abstand zu nehmen.

 
Seiten: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38