Bestattung Kada - Leibnitz

Erinnern
Das ist vielleicht die qualvollste Art des Vergessens und vielleicht die freundlichste Art der Linderung dieser Qual.

Erich Fried

Unsere Verstorbenen

Herr Franz Maier

Winzer aus Kaindorf an der Sulm

hat seine Augen am Donnerstag, dem 10. Februar 2022,
nach einem arbeitsreichen Leben kurz nach seinem 91. Geburtstag
für immer geschlossen und ist zum Herrgott heimgegangen.

Für eine persönliche Abschiednahme ist Herr Maier ab Mittwoch,
16. Februar 2022, in der Aufbahrungshalle Leibnitz aufgebahrt.

Rosnekranzgebet: Mittwoch um 18 Uhr in der Aufbahrungshalle Leibnitz.

Die feierliche Verabschiedung beginnt am Donnerstag,
dem 17. Februar 2022, um 10.45 Uhr mit dem Gebet in der Stadtpfarrkirche Leibnitz.

Frau Anna Koller geb. Krenn

Pensionistin aus Wildon

hat ihre Augen am Sonntag, dem 6. Februar 2022,
nach kurzer Krankheit wenige Wochen vor ihrem 90. Geburtstag
für immer geschlossen.

Für eine persönliche Abschiednahme ist Frau Koller ab Montag,
14. Februar 2022, in der Aufbahrungshalle Wildon aufgebahrt.

Rosenkranzgebet: Montag um 18 Uhr in der Pfarrkirche Wildon.

Die Begräbnisfeier findet auf ausdrücklichen Wunsch der Verstorbenen im engsten Familien- und Freundeskreis statt.

Herr Franz "Struppi" Germauz

Landwirt aus Wildon

ist am Mittwoch, dem 2. Februar 2022,
im Alter von 60 Jahren zu früh von uns gegangen.

Für eine persönliche Abschiednahme ist Herr Germauz
ab Freitag, 11. Februar 2022, in der Aufbahrungshalle Wildon aufgebahrt.

Rosenkranzgebet: Freitag um 19 Uhr in der Pfarrkirche Wildon.

Die feierliche Verabschiedung beginnt am Samstag,
dem 12. Februar 2022, um 9.45 Uhr mit dem Gebet bei der Aufbahrungshalle Wildon.

Es wird gebeten von Blumenspenden Abstand zu nehmen.

Frau Berta Niegelhell geb. Fruhmann

Schneiderin aus Allerheiligen bei Wildon

ist am Donnerstag, dem 3. Februar 2022,
im 78. Lebensjahr friedlich für immer eingeschlafen.

Für eine persönliche Abschiednahme ist Frau Niegelhell ab Dienstag, 8. Februar 2022, in der Aufbahrungshalle Allerheiligen bei Wildon aufgebahrt.

Wachtgebet: Dienstag um 18 Uhr in der Pfarrkirche Allerheiligen.

Die feierliche Verabschiedung beginnt am Mittwoch,
dem 9. Februar 2022, um 10.45 Uhr mit dem Gebet bei der Aufbahrungshalle Allerheiligen bei Wildon.

Im Sinne der Verstorbenen wird gebeten von Blumenspenden Abstand zu nehmen.

Herr Karl Tschernegg

Bauarbeiter aus Fresing

wurde am Mittwoch, dem 2. Februar 2022, im Alter von 60 Jahren
von Gott, dem Herrn, unerwartet und zu früh zu sich gerufen.

Rosenkranzgebet: Montag, 7. Februar 2022, um 18 Uhr in der Pfarrkirche Kitzeck im Sausal.

Die feierliche Verabschiedung beginnt am Dienstag,
dem 8. Februar 2022, um 13.45Uhr mit dem Gebet in der Aufbahrungshalle Kitzeck im Sausal.

Für eine persönliche Abschiednahme ist Herr Tschernegg ab Montag in der Aufbahrungshalle Kitzeck aufgebahrt.

Es wird gebeten von Blumenspenden Abstand zu nehmen.

Herr Alois Haring

Mineur und Landwirt vulgo Oberführer aus Gauitsch

hat seine Augen am Montag, dem 31. Jänner 2022,
nach einem erfüllten und arbeitsreichen Leben im Alter von 86 Jahren
nach kurzer Krankheit für immer geschlossen.

Rosenkranzgebet: Freitag, 4. Februar 2022,
um 18 Uhr in der Pfarrkirche Kitzeck im Sausal.

Die feierliche Verabschiedung beginnt am Samstag,
dem 5. Februar 2022, um 10.45 Uhr mit dem Gebet
in der Aufbahrungshalle Kitzeck im Sausal.

Für eine persönliche Abschiednahme ist Herr Haring ab Freitag,
4. Februar 2022, in der Aufbahrungshalle Kitzeck im Sausal aufgebahrt.

Herr Peter Hanl

Pensionist aus Rohr

ist am Sonntag, dem 30. Jänner 2022, im Alter von 74 Jahren
unerwartet und viel zu früh von uns gegangen.

Für eine persönliche Abschiednahme ist Herr Hanl am Freitag,
dem 4. Februar 2022, ab 12 Uhr in der Aufbahrungshalle Leibnitz aufgebahrt.

Die feierliche Verabschiedung findet am Freitag, dem Wunsch des Verstorbenen entsprechend im engsten Familienkreis, statt.

Herr Karl Reicher

ÖBB-Beamter i. R. aus Wagna

hat seine Augen am Samstag, dem 29. Jänner 2022,
im Alter von 88 Jahren geschlossen
und ist in Frieden für immer eingeschlafen.

Seinem Wunsch entsprechend erfolgt die feierliche Urnenbeisetzung
im engsten Familienkreis auf dem Stadtfriedhof in Leibnitz.

Frau Anna Maria Wolbart geb. Strauß

Pensionistin aus Leibnitz

hat ihre Augen am Dienstag, dem 25. Jänner 2022,
nach einem erfüllten Leben im Alter von 86 Jahren für immer geschlossen.

Die feierliche Verabschiedung beginnt am Freitag,
dem 28. Jänner 2022, um 13.45 Uhr mit dem Gebet in der Aufbahrungshalle Leibnitz.

Für eine persönliche Abschiednahme ist Frau Wolbart am Freitag
ab 12 Uhr in der Aufbahrungshalle Leibnitz aufgebahrt.

Herr Manfred Kienzl

Pensionist aus Leibnitz

hat seine Augen am Montag, dem 24. Jänner 2022,
im Alter von 88 Jahren für immer geschlossen.

Seinem Wunsch entsprechend findet die feierliche Urnenbeisetzung im engsten Familienkreis statt.

Frau Christine Mausser geb. Nußmüller

Landwirtin i. R. vulgo Kaiserpeter aus Kurzragnitz

hat ihre Augen am Freitag, dem 21. Jänner 2022, nach schwerer,
mit Geduld ertragener Krankheit im Alter von 89 Jahren geschlossen
und ist zum Herrgott heimgegangen.

Rosenkranzgebet: Freitag, 28. Jänner 2022,
um 17.45 Uhr in der Pfarrkirche St. Georgen an der Stiefing.

Die Begräbnisfeier beginnt am Samstag, dem 29. Jänner 2022,
um 8.45 Uhr mit dem Gebet in der Aufbahrungshalle St. Georgen an der Stiefing.

Für eine persönliche Abschiednahme ist Frau Mausser ab Freitag,
28. Jänner 2022, 9 Uhr, in der Aufbahrungshalle St. Georgen an der Stiefing aufgebahrt.

Herr Leopold Primus

Pensionist aus Leibnitz

hat seine Augen am Freitag, dem 21. Jänner 2022,
im Alter von 79 Jahren für immer geschlossen.

Seinem Wunsch entsprechend hat seine Familie
in aller Stille von ihm Abschied genommen.

Frau Ottilie Pratter geb. Kriegl

Landwirtin i. R. vulgo Österreicher aus Gralla

hat ihre Augen am Sonntag, dem 23. Jänner 2022,
nach langer, mit Geduld ertragener Krankheit
im Alter von 91 Jahren geschlossen und ist in Frieden
für immer eingeschlafen.

Für eine persönliche Abschiednahme ist Frau Pratter
ab Dienstag, 25. Jänner 2022, in der Aufbahrungshalle Leibnitz aufgebahrt.

Rosenkranzgebet: Dienstag um 17 Uhr in der Aufbahrungshalle Leibnitz.

Die Begräbnisfeier beginnt am Mittwoch, dem 26. Jänner 2022,
um 13.45 Uhr mit dem Gebet in der Stadtpfarrkirche Leibnitz.

Es wird gebeten von Blumenspenden Abstand zu nehmen.

Herr Josef Hartmann

Pensionist aus Kaindorf an der Sulm

hat seine Augen am Donnerstag, dem 20. Jänner 2022,
nach einem erfüllten Leben im Alter von 93 Jahren geschlossen
und ist in Frieden für immer eingeschlafen.

Für eine persönliche Abschiednahme ist Herr Hartmann ab Mittwoch, 26. Jänner 2022, in der Aufbahrungshalle Leibnitz aufgebahrt.

Die feierliche Verabschiedung beginnt am Donnerstag,
dem 27. Jänner 2022, um 15.15 Uhr mit dem Gebet in der Stadtpfarrkirche Leibnitz.

Es wird gebeten von Blumenspenden Abstand zu nehmen.

Herr Armin Schantl

Land- und Baumaschinentechniker-Meister aus Lind

wurde am Mittwoch, dem 19. Jänner 2022,
im Alter von nur 31 Jahren völlig unerwartet und viel zu früh
aus dem Leben gerissen.

Die feierliche Verabschiedung beginnt am Dienstag,
dem 25. Jänner 2022, um 14 Uhr in der Stadtpfarrkirche Leibnitz.

Für eine persönliche Abschiednahme ist Armin Schantl am Dienstag ab 13 Uhr in der Stadtpfarrkirche Leibnitz aufgebahrt.

Es wird gebeten, von Blumen- und Kerzenspenden Abstand
zu nehmen und stattdessen, in Armins Sinne, den Jagdgebrauchshundeverein Leibnitz zu unterstützen.

Frau Eleonore Hofer geb. Dežovnik

Pensionistin aus Kaindorf an der Sulm

hat ihre Augen am Mittwoch, dem 19. Jänner 2022,
nach einem erfüllten Leben, kurz vor ihrem 97. Geburtstag
geschlossen und ist in Frieden für immer eingeschlafen.

Für eine persönliche Abschiednahme ist Frau Hofer am Montag,
dem 24. Jänner 2022, ab 13 Uhr in der Stadtpfarrkirche Leibnitz aufgebahrt.

Die feierliche Verabschiedung beginnt am Montag um 13.45 Uhr
mit dem Gebet in der Stadtpfarrkirche Leibnitz.

Herr Peter FRITZ

Fernmeldemonteur i. R. aus Wagna

hat seine Augen am Sonntag, dem 16. Jänner 2022, nach langer,
mit Geduld ertragener Krankheit im Alter von 64 Jahren,
leider zu früh, für immer geschlossen.

Für eine persönliche Abschiednahme ist Herr Fritz am Donnerstag,
dem 20. Jänner 2022, von 9 bis 19 Uhr und am Freitag,
dem 21. Jänner 2022, von 9 bis 14 Uhr in der Aufbahrungshalle Leibnitz aufgebahrt.

Die feierliche Verabschiedung beginnt am Freitag,
dem 21. Jänner 2022, um 16 Uhr mit dem Gebet in der Pfarrkirche Wagna.

Im Sinne des Verstorbenen wird gebeten, von Blumen- und Kerzenspenden Abstand zu nehmen und stattdessen einen Beitrag für „Ärzte ohne Grenzen“ zu leisten.
Erste Bank AT59 2011 1289 2684 7603. „In Gedenken an Peter Fritz.“
- bzw. Spendenbox bei der Trauerfeier.

Herr Johann Nußmüller

Pensionist aus Leibnitz

ist am Samstag, dem 1. Jänner 2022,
wenige Tage nach seinem 95. Geburtstag
in Frieden für immer eingeschlafen.

Seine Familie hat in aller Stille von ihm Abschied genommen.

Die feierliche Urnenbeisetzung findet am Freitag,
dem 11. Jänner 2022, um 11 Uhr auf dem Friedhof in Lang statt.

Herr Franz Zirngast

Briefträger aus Lichendorf

hat den Kampf gegen seine schwere Krankheit verloren
und ist am Montag, dem 10. Jänner 2022, im Alter von nur 57 Jahren
viel zu früh von uns gegangen.

Für eine persönliche Abschiednahme ist Herr Zirngast am Freitag, dem 14. Jänner 2022, in der Aufbahrungshalle Wildon aufgebahrt.

Rosenkranzgebet: Freitag um 19 Uhr in der Pfarrkirche Wildon.

Die feierliche Verabschiedung beginnt am Samstag,
dem 15. Jänner 2022, um 10.45 Uhr mit dem Gebet bei der Aufbahrungshalle Wildon.

Im Sinne des Verstorbenen wird gebeten von Blumen- und Kerzenspenden Abstand zu nehmen und stattdessen seine beiden Lieblinge Elena und Florenz zu unterstützen. Spendenmöglichkeit besteht bei der Trauerfeier.

Frau Anna Maria Pachernig geb. Grager

Hausfrau aus Leitring

ist am Donnerstag, dem 30. Dezember 2021,
im Alter von 75 Jahren zu Gott heimgekehrt.

Rosenkranzgebet: Donnerstag, 6. Jänner 2022,
um 18 Uhr in der Aufbahrungshalle Leibnitz.

Die Begräbnisfeier beginnt am Freitag, dem 7. Jänner 2022,
um 9.45 Uhr mit dem Gebet in der Stadtpfarrkirche Leibnitz.

Aufgebahrt ist Frau Pachernig ab Donnerstag, 6. Jänner 2022,
in der Aufbahrungshalle Leibnitz.

Es wird gebeten, von Blumenspenden Abstand zu nehmen.

 
Seiten: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83