Bestattung Kada - Leibnitz

Erinnern
Das ist vielleicht die qualvollste Art des Vergessens und vielleicht die freundlichste Art der Linderung dieser Qual.

Erich Fried

Unsere Verstorbenen

Herr Helmut Villwock

Pensionist aus Wagna

hat seine Augen am Sonntag, dem 23. Juni 2024,
nach langer, schwerer Krankheit kurz vor Vollendung
seines 74. Lebensjahres für immer geschlossen.

Für eine persönliche Abschiednahme ist Heli Villwock
am Freitag, dem 28. Juni 2024, von 9 bis 18 Uhr
in der Aufbahrungshalle Leibnitz aufgebahrt.

Die feierliche Urnenbeisetzung findet zu einem späteren Zeitpunkt,
seinem Wunsch entsprechend im engsten Familienkreis,
auf dem Stadtfriedhof in Leibnitz statt.

Es wird gebeten von Blumenspenden Abstand zu nehmen.

Herr Franz Reinprecht

Pensionist aus Wildon

hat seine Augen am Donnerstag, dem 9. Mai 2024,
im Alter von 74 Jahren für immer geschlossen.

Die feierliche Urnenbeisetzung findet
am Donnerstag, dem 27. Juni 2024, um 17 Uhr
auf dem Friedhof Wildon statt.

Herr Alois Pail

Pensionist aus Lebring-St. Margarethen

ist am Dienstag, dem 18. Juni 2024,
im Alter von 74 Jahren in Frieden für immer eingeschlafen.

Seinem Wunsch entsprechend hat seine Familie in aller Stille
von Herrn Pail Abschied genommen.

Frau Augustine "Gusti" Haas geb. Baumann

Landwirtin i. R. vulgo Jestl aus Stangersdorf

hat ihre Augen am Freitag, dem 14. Juni 2024,
nach einem erfüllten und arbeitsreichen Leben
im Alter von 79 Jahren geschlossen
und ist in Frieden zuhause für immer eingeschlafen.

Gemeinsames Gebet für Gusti Haas am Donnerstag,
dem 20. Juni 2024, um 19 Uhr in der Pfarrkirche Lang.

Die Begräbnisfeier beginnt am Freitag, dem 21. Juni 2024,
um 13.45 Uhr mit dem Gebet in der Aufbahrungshalle Lang.

Aufgebahrt ist Frau Haas ab Donnerstag, 20. Juni 2024, 9 Uhr,
in der Aufbahrungshalle Lang.

Es wird gebeten von Blumenspenden Abstand zu nehmen.

Frau Herta Fleck geb. Weiss

Pensionistin aus Leibnitz

ist am Donnerstag, dem 13. Juni 2024,
nach einem langen und erfüllten Leben
kurz vor Vollendung ihres 90. Lebensjahres in Frieden
für immer eingeschlafen.

Für eine persönliche Abschiednahme ist die Urne der Verstorbenen am Dienstag, dem 25. Juni 2024, ab 10 Uhr in der Stadtpfarrkirche Leibnitz aufgebahrt.

Die feierliche Urnenverabschiedung beginnt am
Dienstag um 10.45 Uhr mit dem Gebet
in der Stadtpfarrkirche Leibnitz.

Es wird gebeten von Blumenspenden Abstand zu nehmen.

Herr Heinz Gutmann

aus Leibnitz

ist am Mittwoch, dem 12. Juni 2024,
nach einem selbstbestimmten, erfüllten Leben
im Alter von 82 Jahren von uns gegangen.

Die Freunde und Bekannten von Herrn Gutmann entscheiden selbst,
wann sie sich in der Aufbahrungshalle Leibnitz von ihm verabschieden wollen.
Sonntag, 16. Juni 2024, von 9 bis 19 Uhr
Montag, 17. Juni 2024, von 9 bis 19 Uhr


Die feierliche Urnenbeisetzung wird im engsten Familienkreis erfolgen.


Es ergeht die Bitte, von Kranz-, Blumen- und Kerzenspenden
sowie von Beileidsbekundungen Abstand zu nehmen.

Frau Waltraud Posch geb. Götzenauer

Pensionistin aus Gralla

hat ihre Augen am Montag, dem 10. Juni 2024,
kurz vor Vollendung ihres 69. Lebensjahres nach langer,
mit Geduld ertragener Krankheit geschlossen und ist in Frieden
für immer eingeschlafen.

Für eine persönlichen Abschiednahme ist die Verstorbene
ab Donnerstag, 13. Juni 2024, 9 Uhr, in der Aufbahrungshalle Leibnitz aufgebahrt.

Die feierliche Verabschiedung beginnt am Freitag,
dem 14. Juni 2024, um 13.45 Uhr mit dem Gebet in der Stadtpfarrkirche Leibnitz.

Es wird gebeten von Blumenspenden Abstand zu nehmen.

Frau Gertrude Lenhard geb. Baumann

Landwirtin i. R. vulgo Sebert aus Stangersdorf

hat ihre Augen am Mittwoch, dem 5. Juni 2024,
nach langer, schwerer,mit Geduld ertragener Krankheit
im Alter von 85 Jahren geschlossen und ist im Kreise
ihrer Lieben in Frieden für immer eingeschlafen.

Gemeinsames Gebet für die Verstorbene am Dienstag,
dem 11. Juni 2024, um 19 Uhr in der Pfarrkirche Lang.

Die Trauerfeier beginnt am Mittwoch, dem 12. Juni 2024,
um 13.45 Uhr mit dem Gebet in der Aufbahrungshalle Lang.

Aufgebahrt ist Frau Lenhard ab Dienstag, 9 Uhr, in der Aufbahrungshalle Lang.

Es wird gebeten von Blumenspenden Abstand zu nehmen.

Herr Johann Spath

Elektriker i. R. aus Neutillmitsch

wurde am Dienstag, dem 28. Mai 2024,
im Alter von 65 Jahren aus der Mitte seiner Lieben gerufen.

Für eine persönliche Abschiednahme ist die Urne des Verstorbenen
am Freitag, dem 7. Juni 2024, ab 14 Uhr in der Aufbahrungshalle
Leibnitz aufgebahrt.

Um 16 Uhr beginnt die feierliche Urnenverabschiedung.

Es wird gebeten von Blumenspenden Abstand zu nehmen
und stattdessen die Steirische Krebshilfe zu unterstützen.
AT58 2081 5000 0011 3746 - Verabschiedung Johann Spath.

Herr Eduard Verboschek

Gendarmerie-Gruppeninspektor i. R. aus Wildon

ist am Freitag, dem 31. Mai 2024,
nach langer Krankheit wenige Tage nach Vollendung
seines 78. Lebensjahres in Frieden für immer eingeschlafen.

Für eine persönliche Abschiednahme ist Edi Verboschek
am Dienstag, dem 4. Juni 2024, ab 14 Uhr im Großen Zeremonium
Kalsdorf, Mühlgangweg 45, 8401 Kalsdorf bei Graz, aufgebahrt.

Die feierliche Verabschiedung beginnt am Dienstag um 15.30 Uhr.

Es wird gebeten von Blumenspenden Abstand zu nehmen
und statt dessen einen Beitrag für das „IPA-Haus“
im SOS-Kinderdorf Stübing zu leisten.
Spendenmöglichkeit besteht bei der Trauerfeier.

Frau Maria Kolaritsch geb. Harb

Geschäftsführerin PAKU-Farbenfessler i. R

ist am Mittwoch, dem 29. Mai 2024,
im 96. Lebensjahr in Frieden für immer eingeschlafen.

Für eine persönliche Abschiednahme ist Frau Kolaritsch
am Montag, dem 3. Juni 2024, ab 13 Uhr
in der Stadtpfarrkirche Leibnitz aufgebahrt.

Die feierliche Verabschiedung beginnt am Montag um 14 Uhr.

Im Sinne der Verstorbenen wird gebeten von Blumenspenden Abstand zu nehmen
und stattdessen einen Beitrag zum Wiederaufbau
des Kinderspielplatzes des SV Leibnitz – Tennis nach dem Hochwasser zu leisten.
AT86 2081 5000 4191 1124 - „Verabschiedung Maria Kolaritsch.“

Herr Leopold Trabaß

Pensionist aus Kaindorf an der Sulm

ist am Mittwoch, dem 8. Mai 2024,
nach einem erfüllten und arbeitsreichen Leben
im Alter von 90 Jahren in Frieden für immer eingeschlafen.

Die feierliche Verabschiedung fand auf Wunsch des Verstorbenen
im engsten Familienkreis statt.

Frau Maria Neubauer geb. Prinz

Landwirtin i. R. aus Seggauberg

gab ihr Leben am Freitag, dem 24. Mai 2024,
im Alter von 86 Jahren in Dankbarkeit zurück in Gottes Hände.

Gemeinsames Gebet für die Verstorbene am Donnerstag,
dem 30. Mai 2024, um 19 Uhr in der Wallfahrtskirche Frauenberg.

Die Begräbnisfeier beginnt am Freitag, dem 31. Mai 2024,
um 9.45 Uhr mit dem Gebet in der Aufbahrungshalle Frauenberg.

Aufgebahrt ist Frau Neubauer ab Donnerstag, 30. Mai 2024, 9 Uhr, in der Aufbahrungshalle Frauenberg.

Im Sinne der Verstorbenen wird gebeten von Blumenspenden
Abstand zu nehmen und stattdessen einen Beitrag für die Erhaltung der
Wallfahrtskirche Frauenbergzu leisten.

Herr Josef Krasser

Pensionist aus Leibnitz

ist am Freitag, dem 17. Mai 2024,
im Alter von 90 Jahren in Frieden für immer eingeschlafen.

Seinem Wunsch entsprechend hat seine Familie in aller Stille
von Herrn Krasser Abschied genommen.

Herr Richard Stani

Pensionist aus Leibnitz

hat seine Augen am Pfingstmontag 2024,
nach langer, mit Geduld ertragener Krankheit
im Alter von 78 Jahren für immer geschlossen.

Gemeinsames Gebet für den Verstorbenen am Sonntag,
dem 2. Juni 2024, um 19 Uhr in der Aufbahrungshalle Leibnitz.

Die Begräbnisfeier beginnt am Montag, dem 3. Juni 2024,
um 10 Uhr in der Aufbahrungshalle Leibnitz.

Aufgebahrt ist Herr Stani ab Sonntag, 2. Juni 2024, 9 Uhr,
in der Aufbahrungshalle Leibnitz.

Herr Josef Kronabetter

Pensionist aus Tillmitsch

hat seine Augen am Freitag, dem 17. Mai 2024,
wenige Tage vor seinem 66. Geburtstag völlig unerwartet
und zu früh für immer geschlossen.

Gemeinsames Gebet für Seppl Kronabetter am Donnerstag,
dem 30. Mai 2024, um 19 Uhr in der Aufbahrungshalle Leibnitz.

Die feierliche Verabschiedung beginnt am Freitag,
dem 31. Mai 2024, um 10 Uhr in der Aufbahrungshalle Leibnitz.

Aufgebahrt ist Herr Kronabetter ab Donnerstag, 30. Mai 2024,
9 Uhr, in der Aufbahrungshalle Leibnitz.

Es wird gebeten von Blumenspenden Abstand zu nehmen.

Herr Benjamin Kickel

Pensionist aus Wagna

hat seine Augen am Sonntag, dem 19. Mai 2024,
kurz vor Vollendung seines 71. Lebensjahres unerwartet und zu früh
für immer geschlossen.

Die Möglichkeit einer persönlichen Abschiednahme von Herrn Kickel
besteht am Montag, dem 27. Mai 2024, ab13 Uhr in der Pfarrkirche Wagna.

Die feierliche Verabschiedung beginnt am Montag um 14 Uhr.

Es wird gebeten von Blumenspenden Abstand zu nehmen.

Herr Johann Hüttl

Fleischer i. R. aus Seggauberg

hat seine Augen am Freitag, dem 17. Mai 2024, nach langer,
mit Geduld ertragener Krankheit, trotzdem unerwartet,
im Alter von 75 Jahren für immer geschlossen.

Für eine persönliche Abschiednahme ist Herr Hüttl ab Mittwoch,
22. Mai 2024, 9 Uhr, in der Aufbahrungshalle Frauenberg aufgebahrt.

Gemeinsames Gebet für den Verstorbenen am Mittwoch
um 19 Uhr in der Wallfahrtskirche Frauenberg.

Die feierliche Verabschiedung beginnt am Donnerstag,
dem 23. Mai 2024, um 9.45 Uhr mit dem Gebet in der Wallfahrtskirche Frauenberg.

Frau Stefanie Quitt geb. Krenn

Pensionistin aus Leitring

hat ihre Augen am Donnerstag, dem 16. Mai 2024,
nach einem langen und erfüllten Leben im Alter von 92 Jahren
geschlossen und ist im Kreise ihrer Lieben in Frieden für immer eingeschlafen.

Gemeinsames Gebet für Stefanie Quitt am Donnerstag,
dem 23. Mai 2024, um 18 Uhr in der Pfarrkirche Wagna.

Die Möglichkeit einer persönlichen Abschiednahme von Frau Quitt besteht am Freitag, dem 24. Mai 2024, ab 13 Uhr in der Pfarrkirche Wagna.

Die feierliche Verabschiedung beginnt am Freitag
um 13.45 Uhr mit dem Gebet in der Pfarrkirche Wagna.

Es wird gebeten von Blumenspenden Abstand zu nehmen
und stattdessen einen Beitrag für die Erhaltung der Pfarrkirche Wagna zu leisten.

Frau Maria Kurzmann geb. Bresnik

Landwirtin i. R. aus Ragnitz, Rohr

hat ihre Augen am Mittwoch, dem 15. Mai 2024,
nach einem langen und erfüllten Leben
kurz vor ihrem 98. Geburtstag geschlossen
und ist in Frieden für immer eingeschlafen.

Gemeinsames Gebet für die Verstorbene am Pfingstmontag,
dem 20. Mai 2024, um 18.30 Uhr in der Pfarrkirche St. Georgen
an der Stiefing.

Die feierliche Verabschiedung beginnt am Dienstag,
dem 21. Mai 2024, um 9.45 Uhr mit dem Gebet in der Aufbahrungshalle St. Georgen an der Stiefing.

Aufgebahrt ist Frau Kurzmann ab Pfingstmontag, 9 Uhr,
in der Aufbahrungshalle St. Georgen an der Stiefing.

Es wird gebeten von Blumenspenden Abstand zu nehmen
und stattdessen einen Beitrag
für die Erhaltung der Dorfkapelle Rohr zu leisten.
Spendenmöglichkeit besteht bei der Trauerfeier.

 
Seiten: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104